FAQ

1. Wer ist Inhaber der Firma Aviko?

Seit dem Sommer 2002 ist Royal Cosun Alleineigentümer von Aviko.

2. Wie viele Mitarbeiter sind bei Aviko beschäftigt?

Bei Aviko in Steenderen arbeiten über 500 Personen. Insgesamt beschäftigt Aviko rund 1.700 Mitarbeiter.

3. Was ist der Unterschied zwischen frischen Pommes Frites und Pom'Plus von Aviko?

Beides sind Frischprodukte, und beide werden aus den besten Kartoffeln hergestellt. Das erklärt ihre goldgelbe Farbe und ihren vollen Geschmack. Wir liefern Pommes frites in Kartons zu 10 kg. So können Sie sie rasch und einfach verarbeiten. Unsere Pommes frites sind auch in der Variante Pom'Plus in Verpackungen zu 2 x 5 kg erhältlich. Dies bietet einen klaren Vorteil bei längeren Lagerzeiten, denn der Pom'Plus-Verpackung wird ein großer Teil des Sauerstoffs entzogen. Außerdem verwenden wir eine Spezialfolie, die die Pommes frites noch länger frisch hält: bei gekühlter Lagerung bis zu 20 Tage nach dem Produktionsdatum.

4. Sind Frischeprodukte besser als Tiefkühlware?

Kühlfrische Produkte haben einen klaren Vorteil: Sie lassen sich schneller zubereiten. Außerdem zeichnen sie sich durch einen authentischeren Geschmack aus. Tiefkühlprodukte dagegen bieten mehr Flexibilität hinsichtlich der Aufbewahrung und des Gebrauchs.

5. Warum sind die Pommes Frites in manchen Jahren kürzer als in anderen?

Die Länge der Pommes frites hängt von der Größe der verarbeiteten Kartoffeln ab - und bei einem Naturprodukt ist natürlich keine Ernte wie die andere. Für ein gutes Wachstum benötigt die Kartoffel vor allem regelmäßigen Niederschlag. Aviko verwendet jedes Jahr nur die besten Kartoffelsorten von ausgewählten Landwirten, aber infolge der wechselhaften Wachstumsbedingungen können sich Unterschiede ergeben, beispielsweise im Umfang der Kartoffeln.

6. Enthalten die Pommes Frites von Aviko Zusatzstoffe?

Nein. Die frischen und tiefgekühlten Pommes frites von Aviko bestehen ausschließlich aus den besten Kartoffeln und dem reinen Pflanzenöl, in dem sie vorgebacken werden.

7. Stimmt es, dass sich bei Kartoffeln die meisten Vitamine direkt unter der Schale befinden?

Nein, das ist nur bei Obst der Fall. Bei Kartoffeln ist der Vitamingehalt direkt unter der Schale sogar geringer. Das betrifft vor allem Vitamin C - wichtig für das Immunsystem und die Konzentration - und die Vitamine B1, B2 und B12. Damit diese Vitamine möglichst vollständig erhalten bleiben, gehen wir bei der Herstellung unserer Kartoffelspezialitäten mit großer Sorgfalt vor. Bei Aviko erhalten Sie also immer den besten Teil der Kartoffel.

8. Wie viele Kartoffeln werden jährlich weltweit geerntet?

Auf einer Fläche von 17 Millionen Hektar werden jährlich durchschnittlich rund 272 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet. Mit dieser Menge ließen sich problemlos sechs vierspurige Straßen rund um die Erde bedecken. Aviko wählt daraus nur die besten Kartoffeln aus.