News

  • Aviko System Solutions_GN Gratin_passgenau einfullen 1 (1)
  • Aviko_ Lauwarmer Zucchini BSrlauch Salat mit Mini Kartoffeln
  • Aviko_ Sweet Chili & Schalotten_ Ofengarnelen mit Feta Minz Kartoffeln

Convenience hat sich emanzipiert

Gesendet an 24/07/2017

Jahrelang galten sie als verpönt, heute sind sie in 80 bis 90 Prozent der Restaurantküchen zu finden: Convenience Produkte. Das hat auch großen Einfluss auf die Küchenorganisation: Während früher der Lehrling stundenlang Gemüse putzte und Kartoffeln schälte, hat er heutzutage Zeit für andere Aufgaben. Zeiteinsparung, aber auch Wirtschaftlichkeit und gleichbleibende Qualität sind wichtige Faktoren in der modernen Gastronomie. Und da die Fertigprodukte immer verfeinerter und raffinierter geworden sind, schmeckt auch der verwöhnte Gast oft den Unterschied zum frisch Bereiteten gar nicht mehr. Kurzum – Convenience hat sich voll emanzipiert!

Immer anspruchsvoller

Der moderne Gast wird immer anspruchsvoller. Er will immer neue, authentische Geschmackserlebnisse und am liebsten pure, frische Zutaten. Aber in den modernen, hektischen Zeiten möchte er auch lieber nicht allzu lange auf seine Mahlzeit warten. Immer besser, immer schneller - Kochen wird so zum Leistungssport. Und wo im Sport ideale Umstände geschaffen werden für eine optimale Leistung, unterstützen Convenience-Produkte den Koch beim Erzielen neuer kulinarische Höhepunkte. Dabei lassen sie ihm als ideale Veredelungsprodukte genügend Spielraum für persönliche und originelle Kreationen.

Breite Palette

Convenience bedeutet Bequemlichkeit oder Zweckmäßigkeit. Vor allem das Letzte hat dazu geführt, dass inzwischen schätzungsweise 80 bis 90 Prozent der gastronomischen Betriebe diese Produkte verwenden. Küchenfertig, garfertig, misch- oder aufbereitungsfertig, zubereitungsfertig oder verzehrfertig - die Palette der verschiedenen Fertigungsgrade von Convenience-Food ist breit. Vom geputzten Gemüse bis zum Tiefkühl-Spiegelei, vom fertig panierten Schnitzel im hausgemachten Look bis zum Kartoffelgratin, von der Fertigsauce bis zum Gourmet-Menü - beinah alles ist mittlerweile vorbehandelt zu bekommen. Die Vorteile: Convenience-Produkte ersparen nicht nur Zeit, sondern vereinfachen Planung und Vorratshaltung und garantieren darüber hinaus eine gleichbleibende Qualität.

Folgen für die Ausbildung

Prüfer im Fachgewerbe seufzen: Kochlehrlinge lernen nicht mehr richtig Gemüse putzen und Kartoffeln schälen. Doch die Emanzipation der Convenience-Produkte lässt sich auch im Ausbildungsbereich nicht länger aufhalten. Die Erwartung ist, dass in Kürze die Ausbildungsanforderungen angepasst werden. Umgang mit Fertigprodukten wird als neuer Lernstoff möglicherweise die Forderung nach der perfekt geschälten Kartoffel ersetzen - ein Trend, der die Ausbildung hoffentlich auch attraktiver macht. Denn der Mangel an Fachkräften in der Branche ist immer noch ein großes Problem.

High-Convenience für Gourmetküchen

Die ständig steigende Qualität der Halbfertig- oder Fertigprodukte machen Convenience sogar interessant für gastronomische Spitzenbetriebe. So werden bei den sogenannten High-Convenience-Produkten die Speisen in einem gastronomischen Betrieb zubereitet und anschließend so behandelt und verpackt, dass sie bei Bedarf schnell und portionsgerecht regeneriert werden können. Sogar Auftragsarbeit ist hierbei möglich, denn diese Gerichte können auch auf individuelle Rezeptvorgabe hergestellt werden.

Zeitraubende Kartoffeln

Kartoffeln sind enorme 'Zeitfresser': Das Schälen, Kochen und die weitere Bereitung erfordern einen verhältnismäßig großen Zeitaufwand. Darum verwenden viele Gastronomiebetriebe beinah nur noch garfertige Varianten von Pommes Frites, Rösti, Gratins, Kroketten und sogar Garkartoffeln. Dabei geht es längst nicht immer um Tiefkühlware. So gibt es neben zahlreichen hochwertigen Tiefkühl-Kartoffelprodukten auch frische Pommes Frites in zahlreichen Varianten, vom Klassiker 10 mm bis zu den authentischen, naturbelassenen Country Cooking Pure & Rustic Fries,  aber auch frische Spezialitäten wie Bratkartoffeln, Gratin oder Mini Kartoffeln mit Bärlauch oder Zitronenpfeffer. Ob als Beilage, Vega-Basis, Fingerfood oder Blickfänger auf dem Büffet - diese Convenience-Produkte sind optisch und geschmacklich auch von Experten oft nicht von frischen, hausgemachten Kartoffelprodukten zu unterscheiden.

Mehr Informationen über unsere Convenience-Produkte?

Sind Sie interessiert an mehr Convenience in Ihrer Küche? Schauen Sie sich einmal unser breites Sortiment frischer und tiefgekühlter Kartoffelprodukte an und lassen Sie sich in unserer Rubrik Rezepte inspirieren! Haben Sie Interesse an einem speziellen Produkt? Bestellen Sie ein Probemuster und überzeugen Sie sich selbst von allen praktischen Vorteilen, aber auch von dem ausgezeichneten, frischen Geschmack. Mit unserem Newsletter können Sie sich zudem auf dem Laufenden halten über die neuesten Trends in der Gastronomie. Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern. 

Quellen: