News

  • Pimp Dein Püree

Pimp Dein Püree

Gesendet an 16/09/2013

Inspirierende Ideen mit Aviko Stampfkartoffeln Hergestellt auf Basis von dampfgegarten Kartoffeln präsentiert sich das Aviko Premium-Püree „Stampfkartoffeln“ wie frisch selbstgemacht.

Das Produkt ist fix und fertig mit Butter, Milch, Salz und einem Hauch von Muskat verfeinert und überzeugt durch höchste Qualitätsansprüche: Tiefgefrorene, einzeln entnehmbare 35-g-Taler gewährleisten höchste Kalkulationssicherheit. Zugleich passt ein 2,5-kg-Beutel ideal in eine 1/2-GN-Form. Die superschnelle Zubereitung (12 Minuten im Kombidämpfer, 2 Minuten im Hochdruckdämpfer), die extralange Standzeit und die erstklassige Optik mit den sichtbaren Kartoffelstückchen sorgen für ein echtes Hausmacher-Erlebnis im Handumdrehen. Aviko Stampfkartoffeln sind die ideale Grundlage, um immer wieder neue Rezeptideen umzusetzen.

Deftiges Apfel-Speck-Kartoffelpüree

Äpfel schälen und in feine Würfel schneiden. Aviko Stampfkartoffeln im Kombidampfgarer für 12 Minuten zubereiten. 2/3 der Apfelwürfel mit dem Kartoffelpüree mitgaren. Speck in Streifen schneiden und ohne Fett knusprig braten. Majoran bis auf etwas zum Bestreuen hacken. 1/3 der Apfelwürfel zum Speck geben und kurz andünsten. Mit Salz und Majoran abschmecken. Das Kartoffelpüree anrichten und mit Apfel-Speck bestreuen.

Kartoffelpüree mit Romanasalat-Streifen zu gebratenem Zander

Zwiebel fein würfeln. Romanasalat in Streifen schneiden. Thymian hacken. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Speckstreifen anbraten, Zwiebel und Thymian zugeben und kurz mitbraten. Salatstreifen zugeben, untermischen und vom Herd ziehen. Öl erhitzen und den Fisch goldbraun braten. Aviko Stampfkartoffeln im Kombidampfgarer für 12 Minuten zubereiten und anschließend die Speckmischung unterheben. Mit Salz und Muskat würzen. Das Kartoffelpüree mit dem gebratenen Zander anrichten und servieren.

Avocado-Kartoffelpüree mit Garnelen

Aviko Stampfkartoffeln im Kombidampfgarer für 12 Minuten zubereiten. Tomaten in feine Würfel schneiden. Limettenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in Streifen schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Limetten auspressen. Das Avocado-Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und zusammen mit dem Limettensaft musen. Anschließend mit dem Kartoffelpüree vermischen. Tomatenwürfel und Schnittlauchröllchen unterheben. Mit Salz und Koriander abschmecken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Garnelen unter Wenden ca. 4 Minuten von beiden Seiten braten. Knoblauch nach 2 Minuten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer 0würzen. Das Kartoffelpüree mit den Garnelen anrichten und mit Limettenschale garnieren.