Gebratene Entenbrust mit Orangen-Thymiansoße auf Wirsinggemüse und Zapfenkroketten

  • Gebratene Entenbrust mit Orangen-Thymiansoße auf Wirsinggemüse und Zapfenkroketten

Gebratene Entenbrust mit Orangen-Thymiansoße auf Wirsinggemüse und Zapfenkroketten

Zubereitung

  1. Das Fett der Entenbrust mit einem scharfen Messer einschneiden.
  2. Nun die Brüste in einer heißen Pfanne mit Rapskernbratöl zuerst mit der Fettseite kross anbraten und mit Steinsalz und Pfeffer würzen.
  3. Den Knoblauch und die Kräuter beigeben, die Entenbrüste wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls kurz anbraten.
  4. Die Butter beigeben und die Brüste damit glasieren.
  5. Nun die Entenbrüste mit den Kräutern auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 120° C ca. 15 Minuten fertig garen.
  6. Den Zucker in der Pfanne, in der die Entenbrust angebraten wurde, leicht karamellisieren lassen.
  7. Anschließend die abgeriebene Orangenschale beigeben mit dem Orangensaft und Geflügelfond auffüllen und alles gut einkochen lassen.
  8. Die Soße mit Maismehl binden. Zum Schluss mit Würzzutaten abschmecken.
  9. Den Wirsing und die Kürbiswürfel mit wenig Wasser andünsten bzw. dämpfen und anschließend mit Butter und den Würzzutaten abschmecken.
  10. Die Zapfenkroketten gemäß der Aviko-Verpackungsangabe zubereiten.
  11. Zum Schluss das Gemüse anrichten, die Entenbrüste aufgeschnitten anlegen, mit Soße übergießen und den Zapfenkroketten servieren.