Hirschburger mit weich gegarter Rinderschulter, Pilzen und Gewürzgurke

  • Hirschburger mit weich gegarter Rinderschulter, Pilzen und Gewürzgurke

Hirschburger mit weich gegarter Rinderschulter, Pilzen und Gewürzgurke

Zubereitung

Die Brühe zum Kochen bringen und diese bei niedriger Hitze warm halten. Etwas Butter in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Rinderschulter mit Pfeffer und Salz abschmecken. Nach Abschöpfen des Schaums das ganze Stück Fleisch in der Butter braten. Das Fleisch rundum braun anbraten und danach die Zwiebel, Knoblauch und Lorbeerblatt hinzugeben. Anschließend Brühe und Wein darüber gießen und das Fleisch 2 bis 3 Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen. Während des Schmorens immer wieder Flüssigkeit zugeben. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Sauce zu Fond einkochen lassen. Das Fleisch in kleine Stückchen zerteilen und mit dem Fond anmachen.

In einer Schüssel das Hirschhack mit Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Senf, Pfeffer und Salz mischen. Aus der Masse zehn gleich große Hamburger formen. Die Aviko Pure & Rustic Fries nach Anweisung auf der Packung zubereiten. Inzwischen 1 Esslöffel Olivenöl und etwas Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Hamburger darin verteilen. Die Burger bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten lang garen, bis die Unterseite goldbraun ist. Die Burger umdrehen und noch etwa 3 weitere Minuten goldbraun braten und garen. Die Pilze in derselben Pfanne braten und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Burger wie folgt aufbauen:

  • Die Unterseite des Brötchens mit Senfmayonnaise bestreichen

  • Mit etwas Rucola und gebratenen Pilzen belegen

  • Den heißen Hamburger auf den Rucola und die Pilze legen

  • Die Gewürzgurke und die Rinderschulter darüber verteilen

  • Mit der Oberseite des Brötchens abdecken und mit Aviko Pure & Rustic Fries servieren