Kalbsfrikadelle mit Berberitzen und Joghurt auf Butterkartoffeln

  • Kalbsfrikadelle

Kalbsfrikadelle mit Berberitzen und Joghurt auf Butterkartoffeln

Zubereitung

  1. Das Fleisch in einer großen Schüssel mit Zwiebeln, Petersilie, Knoblauch, Piment, Zimt, Ei und Salz, sowie Pfeffer vermengen und golfballgroße Kugeln daraus formen.
  2. Mit etwas Öl die Fleischbällchen einige Minuten bei mittlerer Hitze rundherum anbräunen.
  3. Die Schalotten schälen, dritteln und zusammen mit den restlichen Zutaten in einem GN Behälter vermischen . Die Fleischbällchen einsetzen und bei 200°C für etwa 20 Minuten im Backofen garen.
  4. Den griechischen Joghurt mit den klein gehackten Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Butterkartoffel in einen GN Behälter geben und im Dampfgarer bei 100°C für etwa 2-5 Minuten garen.

Anrichten

Die Butterkartoffel auf den Tellern verteilen und mit den gegarten Fleischbällchen belegen. Die Soße darüber gießen und mit dem Kräuterjoghurt garnieren. 

Tipp

Statt dem Kalbshackfleisch kann auch Lammhackfleisch verwendet. Dadurch schmeckt das Gericht noch intensiver. Ebenso kann die Feigenpaste durch getrocknete Aprikosen oder je nach Saison auch frische Aprikosen ersetzt werden.