Kartoffel-Hähnchen-Biryani

  • Kartoffel-Hähnchen-Biryani

Kartoffel-Hähnchen-Biryani

Vorbereitung am Vortag

Die Hähnchenbruststücke zusammen mit den Knoblauchhälften, dem Naturjoghurt und der Marsala Gewürzmischung (Menge je nach Geschmack und Schärfegrad) vermischen und über Nacht marinieren lassen.

Zubereitung

Safran, Sternanis und die Zimtstangen in einem Gefäß mit dem kochenden Wasser übergießen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Röstiteig in Ghee unter gelegentlichem Rühren knusprig braten. Die marinierten Hähnchenbruststücke abtropfen lassen und mit anbraten. Das Biryani mit der Flüssigkeit aufgießen, die Tomatenstücke zugeben und alles abschmecken. Zum Servieren die Röstzwiebeln unterheben und mit dem Koriander bestreuen.