Reibekuchen mit Räucherlachs, Roter Bete und Äpfeln

  • Reibekuchen mit Räucherlachs, Roter Bete und Äpfeln

Reibekuchen mit Räucherlachs, Roter Bete und Äpfeln

Zubereitung

Rote-bete-gelee

  1. Rote-Bete-Saft und Agar-Agar zum Kochen bringen
  2. Eine Minute auf kleiner Flamme köcheln lassen, ggf. Schaum abschöpfen.
  3. Eine 3 mm dicke Schicht auf ein Backblech gießen und gelieren lassen.

Marinierte äpfel

  1. Alle Zutaten vermischen und zum Kochen bringen, bis sich der Zucker auflöst.
  2. Die Mischung über die in Scheiben geschnittenen Äpfel gießen und alles einige Stunden marinieren lassen.

Eingelegte zwiebeln in mayonnaise

  1. Alle Zutaten (außer den eingelegten Zwiebeln) im Mixer vermischen.
  2. Wenn die Sahne und die anderen Zutaten fest werden, die eingelegten Zwiebeln hinzufügen und alles zusammen mixen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig würzen.

Zwiebelsirup

  1. Zwiebeln häuten und hacken.
  2. Die Zwiebeln in Wasser mit Salz und Weißweinessig blanchieren.
  3. Die Zwiebeln aus dem Sud nehmen (können für ein anderes Gericht wie zum Beispiel Zwiebelmousseline verwendet werden).
  4. Zucker hinzufügen und den Sud bei niedriger Hitze zu Sirup einkochen lassen. zubereitung - knackige eingelegte zwiebeln
  5. Die eingelegten Zwiebeln abtrocknen.
  6. Etwas Mehl in eine Schüssel geben; Eiweiß in eine andere Schüssel geben.
  7. Schweineschwarte im Küchenmixer zerkleinern, bis sie die Konsistenz von Kristallzucker hat.
  8. Schweineschwarte mit der gleichen Menge Panko Paniermehl vermengen.
  9. Die eingelegten Zwiebeln mit Mehl, Eiweiß und der Panade aus Schweineschwarte und Panko Paniermehl wälzen.
  10. Bei 180 °C goldgelb frittieren.

Präsentation

  1. Reibekuchen 15-20 Minuten bei 190 °C im vorgeheizten Ofen backen.
  2. Ein wenig Rote-Bete-Gelee auf die Reibekuchen legen.
  3. Mit feingewürfelter Roter Bete, Lachswürfeln, knackigen eingelegten. Zwiebeln, marinierten Äpfeln und Zwiebelsirup garnieren.
  4. Mit eingelegten Zwiebeln in Mayonnaise servieren.