Tellerrösti-Apfel-Kuchen

  • Tellerrösti-Apfel-Kuchen

Tellerrösti-Apfel-Kuchen

Zubereitung

  1. Die tiefgekühlten Tellerrösti auf ein GN-Gitter legen und mit dem Apfelmus bestreichen.
  2. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden.
  3. Apfelspalten auf den Tellerrösti fächerförmig auslegen.
  4. Schokoladenminze klein schneiden und mit Joghurt und Honig vermischen.
  5. Joghurtmischung über die Tellerrösti-Apfel-Kuchen verteilen.
  6. Walnüsse klein hacken und über die Tellerrösti streuen.
  7. Belegte Kuchen mit dem Vanillezucker zuckern.
  8. Die Tellerrösti-Apfel-Kuchen auf dem Gitter im vorgeheizten Combidämpfer bei 190°C für 20 Minuten bei Heißluft garen.
  9. Den Tellerrösti-Apfel-Kuchen auf einen Teller legen und mit einem Minze Blatt garnieren. Dazu passt eine Portion süße Schlagsahne.

Tipp

  1. Bei größeren Mengen oder bei Vorproduktion, sollten die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufelt werden - dies verhindert das braun werden.
  2. Der Apfel kann auch gut durch anderes Obst ausgetauscht werden. Dementsprechend auch das gleiche Obstmus verwenden. Dies kann ganz einfach hergestellt werden: 2 Teile Obst/ 1 Teil Obstsaft in einem Topf, je nach härte der Frucht, etwa 10 Minuten köcheln lassen - zerstampfen und mit Honig abschmecken.