News

  • Aviko blog header1
  • Zuruck Zur Neuen Normalitat

Zurück zur (neuen) Normalität - von Jan van Wilsem, General Sales Manager Aviko DACH

Gesendet an 13/01/2021

Hinter uns liegt ein Jahr, wie wir es alle noch nicht erlebt haben. Die Covid-19-Pandemie hat viele unserer täglichen Gewohnheiten verändert und ganze Teile des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens eingeschränkt oder gar komplett zum Erliegen gebracht. In der Foodservice-Branche ist die gesamte Wertschöpfungskette betroffen: die Landwirte, die für unsere hochwertigen Rohwaren sorgen, die industriellen und die handwerklichen Hersteller, die Transport- und Logistik-Branche, die Liefergroßhändler und die C&C-Märkte …

Am allersichtbarsten sind die Einschränkungen sicher dort, wo das Angebot auf den Konsumenten trifft: bei den Köchen und Gastgebern in Restaurants, Hotels, Fastfood-Betrieben, Krankenhäusern, Mensen und Betriebskantinen einerseits und andererseits bei all den Gästen, Patienten, Mitarbeitern, Schülern und Studenten, die auf ihr gewohntes - und geschätztes - gastronomisches Angebot verzichten müssen.

Denn im Foodservice geht es eben um mehr als einfach nur um "Lebensmittel". Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bieten immer auch "Lebensmitte" - Orte der Begegnung, des Austauschs, des gemeinsamen Genießens, der kulturellen und sozialen Identität.

Diese gemeinsame Mitte, die uns allen in der Krise so schmerzlich abhandengekommen ist, war für mich dennoch immer spürbar, wenn ich mit unseren Kunden und Partnern im Markt gesprochen habe. Bei aller räumlichen Distanzierung habe ich sehr viel inhaltliche Nähe und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit erlebt. Dafür möchte ich mich bedanken. Und daran möchte ich gemeinsam mit unserem Team in Zukunft anknüpfen.

Bei Aviko hat die Krise auch viele neue Denkweisen und kreative Lösungsansätze beflügelt. Und so sehen wir uns heute nicht nur mit unserem breiten TK- und Frische-Sortiment gut aufgestellt, um all die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Food-Segmente zu bedienen. Wir haben auch eine Vielzahl an tragfähigen Konzepten entwickelt, um die aktuellen Herausforderungen des Marktes auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene zu bewältigen.

Besonders freut uns, dass unsere aktuellen Innovationen und Ideen so gut vom Markt angenommen werden und dass 99 % unserer Kunden in der DACH-Region für das Jahr 2021 wieder eine Zusammenarbeit mit Aviko vereinbart haben. Das ist eine hervorragende Basis, um hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Auch wenn die nächsten Wochen und Monate noch immer von der Pandemie geprägt sein werden und auch wenn hinterher vielleicht nicht mehr alles so wie vorher sein wird.

Das erste Halbjahr 2021 steht für Aviko unter dem Motto "Zurück zur (neuen) Normalität". Diesen Weg wollen wir mit Ihnen gemeinsam gehen. Und darüber wollen wir uns mit Ihnen austauschen. Und so werden an dieser Stelle immer wieder Mitglieder des Aviko Kartoffel-Kompetenz-Teams zu Wort kommen und über ihre Arbeit und unsere Produkte, über Herausforderungen und Chancen im Markt und über ganz persönliche Sichtweisen und Erfahrungen berichten.

Mir bleibt an dieser Stelle nur, mich noch mal ganz herzlich für die Treue unserer Verwender zu bedanken und meinen Stolz über die guten Beziehungen auszudrücken, die in all den Jahren zwischen uns und unseren Partnern im Markt gewachsen sind. Oder um es mit Johann Wolfgang von Goethe zu sagen: "Das Gute in der Welt ist viel schmäler gesät, als man denkt; was man hat, muss man halten."

Ihr Jan van Wilsem

Jan van Wilsem

Jan van Wilsem 1

Funktion:
General Sales Manager Aviko DACH

Bei Aviko seit:
1979

Aviko Lieblingsprodukt:
SuperCrunch Fresh